Ein Urlaub am Meer ist immer etwas ganz Besonderes. Ferien an der Nordsee sind gerade für den gemeinsamen Ausflug als Familie ein gelungenes Urlaubsziel. Sie bieten Kindern wie Erwachsenen viele Möglichkeiten zur Gestaltung der Freizeit. Neben schönen Ausflügen in eine einzigartige Naturlandschaft lädt die Region sowohl zu unterschiedlichen Sportarten ein, wie sie zugleich Orte der Entspannung und Ruhe bietet.

Diese Möglichkeiten bieten sich beim Urlaub an der Nordsee

Bei einem Familienurlaub an der Nordsee können Sie das Meer von einer ganz eigenen Seite erleben. Anders als bei einem Ostseeurlaub gibt es hier ein Meer mit Ebbe und Flut zu beobachten. Wenn sich das Wasser zurückzieht, können Urlauber eine Wattwanderung unternehmen. Vor Ort gibt es Führungen durch das Watt, bei denen kleine wie große Besucher etwas über diesen besonderen Naturraum erfahren können. Nicht nur die Nordsee, auch das Festland bietet eine einzigartige Natur. Neben den bekannten Möwen gibt es hier noch viele andere Vögel zu beobachten. Ornithologen bieten Interessierten eine professionelle „Birdingtour“, bei der die Besucher einiges über die Welt der Vögel erfahren können.

Seehunde gehören zu den berühmten Markenzeichen der Region

Das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer ist ein Nationalpark, der aus gutem Grund zu Teilen unter Naturschutz steht. Besonders bekannt ist das Gebiet für seine Seehunde. Schiffe bieten Fahrten an, die an Sandbänken vorbeiführen, auf denen die Seehunde beobachtet werden können. Eine solche Schifffahrt begeistert viele Kinder. Der Anblick der Seehunde rührt wiederum auch die Herzen der meisten Erwachsenen.

Wassersport und aktive Bewegung auf flachem Land

Auch wer sich einen aktiven Urlaub wünscht, kommt bei einem Familienurlaub an der Nordsee voll auf seine Kosten. Urlauber können Schwimmen, Segeln, oder Surfen. Das flache Land bietet aber auch optimale Bedingungen für eine schöne Radfahrt, ausgiebige Spaziergänge an schönen Sandstränden oder auf dem Deich. Anders als auf bergigem Gelände kommen Urlauber hier bei wenig Anstrengung bequem voran. Aber auch wer die Herausforderung oder ausgefallene Sportarten liebt, findet eine schöne Beschäftigung. Ein Beispiel dafür ist das Kitesurfen. Wer sich darin versuchen möchte, kann in der Region angeleitete Kurse zur Einführung besuchen. Auch das Angeln erfreut Jahr für Jahr viele Besucher. Es bietet eine schöne Erlebnismöglichkeit für Vater und Sohn.

Schwimmbäder und schöne Erholungsorte

Ein Familienurlaub an der Nordsee eignet sich auch bestens, um die persönlichen Batterien wieder aufzutanken. Die Region bietet viele schöne Schwimmbäder und Saunen. Mögliche Ausflugsziele sind hier etwa die „Sylter Welle“ in Westerland, das „Gezeitenland“ in Borkum, oder die „Dünen-Therme“ in Sankt Peter-Ording. Auch bei schlechtem Wetter können Urlauber hier Kraft tanken und zu neuer Energie kommen. Manche der Thermen bieten sowohl einen Erlebnis- wie auch einen Entspannungsbereich. Während Kinder sicher im Kinderbecken schwimmen oder sich auf der Rutsche vergnügen, können Eltern sich mit einer Massage verwöhnen lassen. Wer sich für Geschichte interessiert, kann auf Sylt auch das „Altfriesische Haus“ oder das „Sylter Heimatmuseum“ besuchen.

Breite Auswahl an verschiedenen Unterkünften

Ein weiterer Vorteil der Nordseeregion besteht in einem besonders breiten Angebot an verschiedenen Unterkünften. Dabei können Urlauber zwischen umfangreichen Hotelangeboten, preiswerten Ferienhäusern, Urlaub unterm Reetdach wählen. Der Tourismus-Service der Insel Sylt bietet Unterkünfte in einem einzigartigen Ambiente. Manche der schönen Häuser wurden in früheren Zeiten von friesischen Kapitänen bewohnt. Auf dem Festland finden sich aber auch viele günstige Ferienhäuser, Pensionen und Hotelunterkünfte.